In Tatravagonka wurde das Qualitätsmanagementsystem 1994 nach ISO 9001: 1994 von der Zertifizierungsgesellschaft DET NORSKE VERITAS im Bereich: Konstruktion, Entwicklung, Produktion, Service, Umbau und Vertrieb von Güter- und Personenwagen, Drehgestellen, Unterbaugruppen von Wagen, Druckbehältern, Bauteilen und Produkten des allgemeinen Maschinenbaus zertifiziert.

 

Im Juli 2019 wurde im Unternehmen das Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO / TS 22163: 2017 (IRIS REV. 03) von DNV GL-Auditoren für zwei Bereiche erfolgreich zertifiziert – 01 Vehicle body (Fahrzeugkarosserie) und 17 Roling stock (Schienenfahrzeuge) und anschließend wurde dieses System auch gemäß EN ISO 9001: 2015 durch ein Rezertifizierungsaudit bestätigt, da es um moderne Formen von Qualitätsmanagementstandards geht und auch aufgrund der Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Produkte von TATRAVAGONKA auf dem europäischen Schienenverkehrsmarkt.

 

Das Qualitätsmanagementsystem im Unternehmen wird anschließend auch durch weitere Audits überprüft, die sich aus den TSI-Vorschriften, den Kundenanforderungen, der Gesetzgebung und dem Markt ergeben. Tatravagónka verfolgt und wendet moderne Qualitätstrends an und wir konzentrieren uns auf die Optimierung aller Unternehmensprozesse. Das Projektmanagement prüft einzelne Projekte während ihrer gesamten Lebensdauer. Im Februar 2017 wurde unser Unternehmen nach erfolgreichem Audit in die Kategorie von Q1-Lieferanten für den Kunden Deutsche Bahn eingestuft. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Tätigkeit sind auch hochwertige Schweiß- und Beschichtungsverfahren, die durch viele Bescheinigungen und Zertifikate bestätigt werden.

 

Tatravagónka verfügt über eine breite Palette von TSI-Produktzertifizierungen von namhaften NoBo-Unternehmen wie z.B. VUZ Prag, Ricardo, SCONRAIL, TÜV Rheinland Rail. Wir haben auch das Recht, Produkte an Kunden wie die Eisenbahngesellschaft Cargo Slovakia, PKP Cargo, Tschechische Bahnen, DB Schenker, DB, ALSTOM und dergleichen zu liefern.

Aktuelle Zertifikate