21. mája 2016

MESSE INNOTRANS 2016 BERLIN

Sehr geehrter Partner,

wir freuen uns auf das Treffen mit Ihnen auf der Messe Innotrans 2016 in unserem Stand Nr. 403 in der Halle 3.2. Die Gesellschaft Tatravagónka wird ihre Produkte auf der Gleisanlage der Messe ausstellen.

map

T1/19 – Zans 98m3– JUMBO PLUS
Die Neuigkeit in der Entwicklung, die den Trend am Markt eingibt! Dieser Wagen ist charakteristisch durch den Leichtbau, infolge dessen er fähig ist, wesentlich größere Warenmenge zu transportieren. Auch dank der Durchführung ohne Gerippe erreicht sein Gewicht nur 22 t beim Volumen von 98 m3. Weiterer Vorteil des Wagens ist seine Länge, die um 0,5 m kürzer ist, im Vergleich zu seinem Vorgänger Zans 95 m3. Vor allem dank diesen Eigenschaften ist das Wachstum der beförderten Ware um 6% für die komplexe Wagengarnitur gewährleistet.

T3/47 – Uagnpps 92m3
Der Wagen „Amphibie“, bestimmt zum Transport von Zucker sowie Getreide, ist mit ein paar originellen technischen Lösungen ausgerüstet. Dank den speziell entworfenen Füllöffnungen und dem Entleerungsmechanismus wird eine entsprechende Dosierbarkeit und Wasserdichtheit gewährleistet. Der Wagen hat einen inneren nahrungsmittelfreundlichen Anstrich und staubdichten Versicherungsdruckventil auf jeder Wagenstirn, der den Behälterschutz bei eventuellen Unterdruckvorkommen sicherstellt. Auch die Neigungen zum Ausschütten der beförderten Ware wurden speziell entworfen, infolge dessen die Frequenz der Reinigung und innerer Instandhaltung des Wagens verringert wird. Tatravagónka kann den Wagen in drei verschiedenen Dach-Ausführungen herstellen. Mit Volumen von 92 m3 ist dieser Wagen der größte „Amphibie“ seiner Klasse.  

T3/48 – Snps
Dieser universelle Wagen dient nicht nur zum Holztransport, sondern nach dem Ergänzen von aufklappbaren Containerzapfen ist er fähig auch die Container (mit identischer Beladung wie der Wagen Sggnss 60´) zu transportieren. Auf den Wagen kann das Holz unterschiedlicher Länge, in den Ausmaßen von 2 m, 2,5 m, 3 m,  4,5 m, 5,1 m und 6 m eingelegt werden. Die charakteristische Eigenschaft dieses Wagens ist seien Leichte (22,0 t). Er ist mit kopfstücklosen Drehgestellen und Rungen Fa. EXTE ausgerüstet. Speziell entworfene Schwellen verhindern der Wagenbeschädigung durch den Ableger und der Wagenboden befindet sich in einer Ebene, was der Sicherheit nachhilft. Noch dazu, der Boden ist aus Blechen vom Gewicht bis 30 kg zusammengebaut, infolge dessen die vereinfachte Instandsetzung während der ganzen Lebensdauer des Wagens gewährleistet wird. Der Wagen hat eine alternative Ausführung mit vorderer und hinterer Wand, die genauso zugelassen und zertifiziert ist.

T4/43 – Sggnss 80´- LIGHT EIGHTY
Zu Vorteilen dieses Wagens bestimmten zum Containertransport gehört das niedrigere Eigengewicht, die reduzierten Instandhaltungskosten und die vielseitige Verwendbarkeit. Das Beladen des Wagens kann in dreißig verschiedenen Kombinationen 20´, 26´, 30´, 40´, 45´, High cube, High cube pallet wide-Containern und austauschbaren sowie Kesselaufbauten durchgeführt werden. Die markante Gewichtsreduzierung mit einzigartiger Gerippe-Konstruktion ermöglicht den Operateuren die Beförderungseffektivität wesentlich zu erhöhen. Die Ersparung an der Eisenbahn beim leeren (nicht beladenen) Zug beträgt sogar 113 t, was beinahe 20% des Zuggewichts darstellt. Außer dem niedrigen Gewicht hat der Wagen weiteren Vorteil, und zwar seine Eingliederung in die Kategorie „Sehr leise Wagen“ (nach der Verordnung der Kommission EU 2015/429). Durch Entfernung von Gelenkmechanismus und somit durch Entfernung des mittleren Drehgestells ist der Wagen im Vergleich mit dem Standard-Containerwagen kürzer, wodurch die Kosten für seine Instandhaltung verringert werden. Der Wagen ist mit Scheibenbremse ausgerüstet.

T3/51 – Sggrss 80´
In der Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Innofreight stellt Tatravagónka diesen intermodalen Wagen vor, der zum Transport von speziellen 20´ und 40´ Container bestimmt ist. Am Wagen können sie das Beladen von Containern verschiedenen Längen sehen, und zwar die Container Rock Trainer 30´, Mon Tainer XXL 20´und Wood Tainer XXM 13´.Der Wagen ist charakteristisch durch Kurzschluss von beiden Gliedern in der Wagenmitte mittels Zug-DruckstangeDer Wagen ist mit integrierter  CFCB- Bremse ausgerüstet.

Stand – Drehgestell TVP NG-DBS
Das Drehgestell, das die neueste Konstruktionslösung der Gesellschaft Tatravagónka darstellt, kann man in der Realgröße direkt an unserem Stand sehen. Dieses Drehgestell hat ein paar bedeutende Vorteile, erstens geht es dabei um Verschleiß-Erniedrigung von Radsätzen bis zu 30%. Weiterer Vorteil des Drehgestells ist sein Gewicht, das 5 t erreicht und als niedrigstes Gewicht in der Kategorie von track friendly – Drehgestellen ist. Tatravagónka war erfolgreich genauso in der Lärm-Erniedrigung gegenüber dem TSI- Grenzwert und die mit diesem Drehgestell ausgerüsteten Wagen haben die Voraussetzung zur Eingliederung in die Kategorie der sehr leisen Wagen (nach der Verordnung der Kommission EU 2015/429). Dank der neuen Radsatzführung mit geänderter Ausfederungscharakteristik und mit Kreuzverband wurde wesentlich die Entgleisungssicherheit unter quasistatischen Bedingungen verbessert. Durch vergleichenden Überprüfungen in Zusammenarbeit mit TU Berlin wurde die energetische Sparsamkeit bis zu 10% in den kleinsten Bogen bestätigt. Beim Drehgestell ist die 100% Vertauschbarkeit mit Standard-Drehgestell der Reihe Y25 gewährleistet.

Rundschreiben

Möchten Sie mit Neuigkeiten und interessanten Informationen über Leader auf dem europäischen Markt im Schienengüterverkehr bekanntgemacht werden?